Aktuelle News

17.9.2018

 

Liebe Mitmenschen

wir haben ein neues Projekt: WohnSinn – Miteinand bist ned alloa!
Es gibt in Grafing Menschen, die suchen bezahlbaren Wohnraum und es gibt Menschen, die über viel  Wohnraum verfügen und sich vielleicht über Gesellschaft und Hilfe freuen würden. In Grafing teilen wir bereits gerne unsere Bücher, unsere Kleider und unsere Talente. Ebenso teilen wir unsere Autos, auch mit denen, die auf der Mitfahrbank sitzen und mitgenommen werden möchten. Warum sollten wir nicht einen Schritt weiter gehen und unseren Wohnraum teilen?  Nähere Infos bei den Terminen (am 22.9.2018).
 
Hier unsere Termine: (Bitte beachten Sie am Ende der Mail auch den Termin für den Parking Day am 22.9.2018, den zwar nicht wir veranstalten, über den wir Sie jedoch informieren möchten, weil jeder Bürger ihn mitgestalten kann)
__________________________________________________________________________________

Mi, 19.09.2018 um 19:40 Uhr bis ca. 21:30 Uhr in der Casa Creativa, Grandauerstrasse 4, Grafing Treffen der ErnährungsInitiative Landkreis Ebersberg - Bauern und Verbraucher kommen zusammen
Themen: Wollen wir die Einkaufs-Radl-Tour-Termine beim ADFC veröffentlichen? Mitmachen am Daveichtenhof in Krügling am 22.9.2018
__________________________________________________________________________________

Die Transition Town Initiative Grafing zeigt in Kooperation mit dem Kreisbildungswerk Ebersberg

am Fr, 21.9.2018 um 20 Uhr in der Casa Creativa, Grandauerstr. 4, 85567 Grafing
den Dokumentarfilm MANTRA - Sounds into Silence von Georgia Wyss E/D 2017, Länge: 89 min. www.mantra-film.de/  

Weltweite Bewegung und gleichzeitig Reise nach innen: MANTRA – SOUNDS INTO SILENCE zeigt, wie intensiv Klänge in einer pausenlos kommunizierenden Welt wirken können. Auf der Suche nach Konzentration und Verbindung wenden sich international zahllose Menschen einer uralten Form des menschlichen Zusammenseins zu – dem gemeinsamen Singen. Auf Konzerten, Festivals, in Alltagssituationen und ungewöhnlichen Locations wie dem San Quentin Prison bei San Francisco zeigt der Film, wie sich beim Chanten Grenzen auflösen und Menschen sogar Heilung finden können - inzwischen auch wissenschaftlich nachgewiesen.
Im Film vertretene Szenestars wie Deva Premal & Miten, Krishna Das, Snatam Kaur, Jai Uttal und Dave Stringer begeistern Hunderttausende und haben bereits Grammy-Nominierungen erhalten. Durch andere Musiker wie MC Yogi oder C.C. White fließen auch Rap, Funk und Soul in das Chanten ein. Die Regisseurin Georgia Wyss stellt in ihrem Dokumentarfilm die Vielfalt der Mantragesänge vor und leistet fast schon Pionierarbeit zu einem Phänomen, das bislang wohl eher nur Eingeweihten zugänglich war. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, unter Anleitung gemeinsam zu singen (wer mag).
__________________________________________________________________________________

Sa, 22.9.2018 von 15 bis 17 Uhr WohnSinn  - miteinand bist ned alloa
Vernetzungs- und Kennenlerntreffen im Gemeindesaal der Evangelisch-Lutherischen Kirche, Glonner Straße 7, Grafing.

Wir wollen ein Forum in Grafing schaffen, in dem Wohnraum-Besitzende mit -Suchenden zusammenkommen, sich kennenlernen, erzählen, zuhören und eine Verbindung aufbauen können. Denn es würde unser Leben bunter, lebendiger, aktionsreicher und kommunikativer machen. Mit anderen Worten, eine Bereicherung für alle. Es sind alle willkommen: Menschen, die ihr Haus öffnen möchten und Menschen, die einen neuen Platz suchen. Wir werden keine Listen von Suchenden und Wohnraumbesitzern führen, und wir werden auch keine Vermittlung machen. Jedem steht es frei zu den Treffen zu kommen und sich mit den Anwesenden zu vernetzen. Wir geben Starthilfe, aber machen müssen Sie selbst! Für die freundliche Unterstützung des Wohnsinn-Projektes bedanken wir uns ganz herzlich bei der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Grafing, bei der Bären-Apotheke Grafing, bei der Bücherstube Slawik, bei der Stadt Grafing, beim Familien- und BürgerZentrum Grafing e.V. (FBZ), beim fair-Grafing Weltladen sowie beim GLASHAUS café & konditorei
(Weitere Termine: 27. Oktober 2018 und  17. November 2018)
Nähere Infos unter www.transitiongrafing.de/wohnsinn  Ansprechpartnerin: Patrizia Laaf
__________________________________________________________________________________

Fr,  5.10.2018 um 19:30 Transition-Aktiven-Treffen - oder Ideenschmiede im FBZ - Familien- und BürgerZentrum Grafing e.V. Münchener Str. 12 Rückgebäude, Eingang von der Kirchenstraße.

Eingeladen sind die Projektpaten und alle anderen, die entweder schon in Projekten aktiv sind oder gerne aktiv werden wollen. Auch Menschen, die eine neue Idee haben und diese gerne vorstellen wollen, finden hier eine Plattform und Unterstützung. Freuen Sie sich auf ein vielfältiges, lebendiges, inspirierendes Treffen und kommen Sie einfach dazu.
__________________________________________________________________________________

Mitfahrbänke:
Diverse Erfahrungsberichte von der Nutzung der Mitfahrbänke stehen unter  www.transitiongrafing.de/mitfahrbank/erfahrungsberichte/
__________________________________________________________________________________

Herzliche Grüße vom Newsletter Team!
Nähere Infos unter www.transitiongrafing.de
__________________________________________________________________________________

Park(ing) Day
Sa, 22.9.18 um 10-14:00 (Aufbau ab 9h möglich) Marktplatz Grafing

Der Park(ing) Day ist ein seit 2005 international jährlich begangener Aktionstag zur Re-Urbanisierung von Innenstädten: In der Regel am dritten Freitag des Septembers werden Parkplätze im öffentlichen Straßenraum modellhaft kurzfristig umgewidmet und einer anderen Nutzung wie der als grüne Oase, Pflanzinsel, als Gastronomie- und Sitzfläche, Fahrradstellfläche usw. zugeführt.
Das Bündnis für Grafing e.V. lädt alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, an diesem Tag Ihre Ideen zum Grafinger Marktplatz auszuprobieren. Qi Gong, chillen oder Tee trinken? Schach spielen, Lesen, ratschen, Klavier spielen, töpfern oder Kreide malen? Bringen Sie ihren Liegestuhl, Ihr Lieblingsspiel und Ihre Freunde und Familie mit. Grünpflanzen in Kübeln wären auch toll, sowie alle Arten von Sitzgelegenheiten. Auch Fahrräder können mitgebracht und geparkt werden, um zu verdeutlichen, wie viele Räder statt einem Auto auf einen Stellplatz passen. Wer kommt muss nicht zwingend 4 Stunden vor Ort sein, auch kürzere Zeitfenster sind möglich, dann wird es bunter. Wir freuen uns, wenn wie beim vergangenen Parking Day 2016 und bei unseren letzten Aktionen "Tafeln statt parken", "Spielen statt parken" und "Bewegen statt parken" wieder zahlreiche Menschen mitmachen.

Anmeldungen für die Gestaltung von Parkplätzen unter: y.nave@dr-nave.de
__________________________________________________________________________________

Liebe Grüße
das Newsletter Team