Termine der Transition Town Initiative Grafing

Transition Kino am 22.2.2019

um 20 Uhr in der Casa Creativa, Grandauerstr. 4, 85567 Grafing

 

DAS SYSTEM MILCH

Die Wahrheit über die Milchindustrie

Dokumentarfilm von Andreas Pichler

Prädikat „Wertvoll“, D 2017, 95 min.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=wR4BrE9myAs  

 

Milch ist Big Business. Hinter dem unschuldig anmutenden Lebensmittel verbirgt sich ein milliardenschweres Industriegeflecht. Profit wird auf Kosten der Umwelt, der Tiere, der Menschen und unserer Gesundheit gemacht. Dabei ginge es auch anders. DAS SYSTEM MILCH ist eine cineastische Reise über mehrere Kontinente, die mit Vorurteilen aufräumt und Lösungen aufzeigt. Seit wir denken können, trinken wir Milch und meinen, sie komme von glücklichen Kühen auf grünen Wiesen. Aber Milch ist ein gefragter Rohstoff, mit dem knallhart gehandelt wird. Welche Menschen stehen dahinter? Welche Auswirkungen hat die Milch auf unsere Gesundheit? Welche Alternativen gibt es? Dieser Film wirft einen Blick hinter die Kulissen, lässt die Akteure zu Wort kommen und zeigt auf, welche Verantwortung Politik und Verbraucher in einer globalisierten Welt tragen.

 

"Vollgepackt mit Information, gut strukturiert, nüchtern erzählt und genau deshalb erschreckend" (Süddeutsche Zeitung)

 

Mitveranstalter ist das KBW Ebersberg e.V.

Der Eintritt ist frei, im Anschluss ist Zeit für Gespräche.

Transition-Aktiven-Treffen - oder Ideenschmiede, am Freitag, den 01.03.2019 um 19:30 im FBZ - Familien- und BürgerZentrum Grafing e.V. Münchener Str. 12 Rückgebäude, Eingang von der Kirchenstraße.

 

Jeden 1. Freitag im Monat (seit Februar 2015) gibt es diesen regelmäßigen Termin für gruppenübergreifenden Austausch, Planung und Vernetzung (auch wenn mal vergessen wird, den Termin hier zu aktualisieren).

 

Eingeladen sind die Projektpaten und alle anderen, die entweder schon in Projekten aktiv sind oder gerne aktiv werden wollen. Auch Menschen, die eine neue Idee haben und diese gerne vorstellen wollen, finden hier eine Plattform und Unterstützung. Ein wichtiger Punkt ist das gruppen- und projektübergreifende Thema „Innerer Wandel", ohne den die Transition Initiative nicht denkbar ist.

 

Freuen Sie sich auf ein vielfältiges, lebendiges, inspirierendes Treffen und kommen Sie einfach dazu.

Samstag 2.3. 2019, 15 bis 17 Uhr im Gemeindesaal der evangelisch-lutherischen Kirche, Glonner Straße 7, Grafing.

Es gibt in Grafing Menschen, die suchen bezahlbaren Wohnraum ­– und es gibt Menschen, die über viel Wohnraum verfügen und sich vielleicht über Gesellschaft und Hilfe freuen würden.

Wir wollen ein Forum schaffen, in dem Wohnraum-Besitzende mit -Suchenden zusammenkommen, sich kennenlernen, erzählen, zuhören und eine Verbindung aufbauen können.

Wir laden daher die Menschen ein, die ihr Haus öffnen möchten, und die Menschen, die einen neuen Platz suchen, zur  WOHNSINN-Kennenlern-Veranstaltung.

Wir denken Wohnen mal anders.

 

Anmerkung:

Wir werden keine Listen von Suchenden und Wohnraumbesitzern führen, und wir werden auch keine Vermittlung machen. Jedem steht es frei, zu den Treffen zu kommen, sich mit den Anwesenden bekanntzumachen und miteinander Namen und Telefonnummern auszutauschen.

Wir bieten nur die Plattform, auf der dies möglich ist.

Wir geben Starthilfe, aber machen müssen Sie selbst

Faschingsferien vom 4. - 8.März Theaterzeit für große und kleine Menschen.

Wir schlüpfen in fremde Rollen, verkleiden uns, erschaffen Masken und bauen an einem Bühnenbild. 

Auf dem Programm stehen diesmal die Abenteuer von Jim und Lukas dem Lokomotivführer. Sie verlassen ihre kleine Insel Lummerland begegnen dem Kaiser von China und seinen sehr witzigen Bonzen. Sie durchfahren das gefährliche Tal der Dämmerung und treffen auf den Scheinriesen Herrn Turtur. Der geleitet sie in das Land der tausend Vulkane. Wieviele Drachen hier wohl leben??? Einen jedenfalls treffen Jim und Lukas. Sie freunden sich an und erreichen Kummerland die Stadt der tausend Drachen. Hier befreien die beiden Helden Prinzessin Li Si und noch viele andere Kinder aus der Gefangenschaft des fürchterlichen Drachens Frau Mahlzahn. Ach ja, unterwegs sind sie übrigens mit der Lokomotive Emma:

 

Kinder im Grundschulalter dürfen allein oder auch gerne mit Eltern, Oma, Opa, Tante oder Onkel eintauchen in die Welt des Theaterspiels...
Es gibt wieder in eine Vormittags- und eine Nachmittagsgruppe. Einmal von 9 bis12 Uhr und dann von 14 bis 17 Uhr. Am Freitag, den 8.3. 

um 15 Uhr öffentliche Vorstellung in der Boulderhalle von "Leben bewegt e.V." Thomas-Mayr-Str. 4 in Grafing. 

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Download des Flyers mit Details zu Anmeldung und Preisen
Flyer_JimKnopf.pdf
PDF-Dokument [390.8 KB]

Wahlverwandtschaft Kennenlerntreffen am Sonntag 10.03.2019 um 10:00 bis 13:00 Uhr in der CasaCreativa, Grandauerstr. 4, in Grafing

 

Eingeladen sind sowohl Familien wie Alleinstehende und Paare jeden Alters. Bei Spielen und Gesprächen können Sie sich gegenseitig beschnuppern und kennenlernen.

 

Die Kennenlernveranstaltung ist ein Impuls und Anfang – alles Weitere liegt dann bei Ihnen selbst. Sie rufen an bei den Menschen Ihrer Wahl, fragen nach, treffen sich, versuchen es auch mehrfach, wenn es beim ersten Mal nicht klappt und bemühen sich umeinander. So wachsen verlässliche Beziehungen.

 

Bitte anmelden:
kontakt@familien-buergerzentrum-grafing.de
Tel: 08092-3207043 Michaela Müller

Gesundheitsgespräch, Donnerstag 21.03.2019 um 19:30

Thema: Wertschätzende und gewaltfreie Kommunikation

Referentin: Ines v. Blanckenburg-Ongert

 

"Worte können Mauern sein oder Fenster – sie können Möglichkeiten eröffnen oder schließen."(M. B. Rosenberg)

 

In diesem Vortrag lernen Sie die Methode und innere Haltung der „Gewaltfreien Kommunikation“ (GFK) nach Marshall Rosenberg kennen.

Gewaltfrei kommunizieren ist nicht gleichbedeutend mit „immer nett sein“. Ganz im Gegenteil, es geht darum, sich klar für seine Bedürfnisse einzusetzen. Und wir behalten dabei auch die Bedürfnisse der Anderen im Blick. Somit schaffen wir Raum für gegenseitiges Verstehen.
Dadurch wird auch im Konfliktfall unser eigenes Wohlbefinden und die Verbindung zu unserem Gegenüber aufrechterhalten oder verbessert.

Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit für Fragen und Diskussion.
Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

 

Der Eintritt ist frei – wir freuen uns über freiwillige Spenden (in Form von Euro oder Tauschpunkten) zugunsten des FBZ.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Projektpatin: 
Irmgard Guse (Tel: 08092 / 7285 - Mobil: 0178 / 13 23 566)

 

Im Rahmen des Vortrages gibt es praktische Beispiele, anhand derer ein erstes Ausprobieren ermöglicht wird. Bei Interesse sind regelmäßige offene Übungsabende geplant, in denen die vier Schritte der GFK: "Beobachtung - Gefühl - Bedürfnis - Bitte" an Alltagsbeispielen intensiv geübt und vertieft werden können. 
Die Übungsabende werden jeweils am 1. und 3. Donnerstag im Monat im FBZ stattfinden. Näheres dazu erfahren Sie am Vortragsabend. 

 

Workshop Bienenwachstücher und Bienenwachskerzen selbst machen

29.3.2019 19.30 Uhr
in der Casa Creativa in Grafing, Grandauerstrasse 4

So wie bisher in Alu- oder Frischhaltefolie kann man Pausenbrote, angeschnittenes Gemüse, Obst, Käse einfach in Bienenwachstücher einwickeln  oder Essensreste in Schüsseln damit abdecken. Bienenwachstücher halten die Lebensmittel frisch, schmiegen sich an das Eingewickelte an und sind dabei immer wieder verwendbar.

Falls vorhanden bitte mitbringen: Bügeleisen, gewaschene Stoffreste aus reiner Baumwolle, Zackenschere, Backblech.

Der Workshop ist kostenfrei, Materialkosten Wachs nach Verbrauch, gerne Spenden für Grafing summt! 

Ansprechpartnerin: Sabine Kirchner grafing-summt@gmx.de

Repair Café, am Sa. 30.3.2019 um 14:00 in der Casa Creativa, Grandauerstr. 4, Grafing.

Annahmeschluss ist um 17:00 Uhr, und um 18:00 Uhr schließt das RepairCafé wieder.

Sie können mit ihren defekten Sachen kommen, und wir werden versuchen, diese zusammen mit Ihnen zu reparieren.

 

Hier die Details, Auswertungen und Eindrücke von den letzten Repair Cafés

 

Kinder natürlich stärken, Sonntag 31.03. um 10:30 bis 12:30 Uhr

Vortrag: Dr. med Gerlinde Laeverenz-Foti

Ort: CasaCreativa, Grandauerstr. 4 in Grafing.

 

Kinderbetreuung kann bei Bedarf im FBZ angeboten werden, jedoch nur mit Anmeldung bis zum 23.03.

 

Wie man Erkrankungen wie z. B. ADHS, Allergien und Hautprobleme vermeiden und heilen kann. Die Kinder sind unser höchstes Gut. Wollen wir sie auch dementsprechend würdig behandeln.

 

Dass zu viele Süßigkeiten dick machen und zu vieles Sitzen vor dem Fernseher oder Computer ungesund und nichtförderlich für die kindliche Entwicklung ist, das wissen wir längst. Doch was können wir tun, außer uns durch ständige Ermahnungen bei unserem Nachwuchs unbeliebt zu machen? Voraussetzung ist, den Dingen auf den Grund zu gehen, die genau zu einem solchen Verhalten führen. Unabdingbar ist, gewohnte Behandlungsmethoden und Therapien zu diskutieren und in Frage zu stellen, die üblicherweise zum Einsatz kommen und durch neue Herangehensweisen zu ersetzen.

 

Notwendig ist, unseren Kindern neu zu begegnen, so dass sie eine gesunde Basis in sich finden und erhalten können.

 

Dieser Vortrag soll Ihnen vor allem durch eine tiefere Betrachtungsweise kindlicher Erkrankungen einen Einblick geben in natürliche, organische Heilungsansätze. 
Fühlen Sie sich herzlichst eingeladen! Der Eintritt ist frei, Spenden für die Raummiete, die Referentin und das Familien- und BürgerZentrum Grafing e.V. als Veranstalter, werden gerne angenommen.