Termine der Transition Town Initiative Grafing

Gesundheitsgespräch - Kreuzweh ade: So putzen Sie ganz einfach
zweimal täglich Ihre Wirbelsäule!

 

Fr, 24. Mai 2019, 19:30 – 21:00 Uhr, im FBZ Familien- und Bürgerzentrum Grafing, Münchner Str. 12 (Rückgebäude, Eingang Kirchenstr.)            
            
Referentin:  Gabriele Wander

 

"Es gibt nichts Gutes – außer man tut es." (altes Sprichwort)


Rückenschmerzen sind nach wie vor ein Volksleiden, von dem rund 60% der Erwachsenen in Deutschland betroffen sind. Die Ursachen dafür sind vielfältig, doch einig sind sich die Experten, dass Bewegungsmangel einer der Gründe dafür ist, dass bei so vielen Menschen die Wirbelsäule rebelliert.
Wollen Sie erfahren, wie Sie mit ganz wenig Zeitaufwand richtig viel für die
Gesundheit Ihres Rückens tun? Sie lernen an diesem Abend zwei genial einfache und zugleich wohltuende Übungen kennen, die wie „Zähneputzen für die Wirbelsäule“ sind.
Gabriele Wander (56) ist Dipl. Sozialpädagogin, Yogalehrerin, Erfinderin, Fachkraft für Spiraldynamik®, Moving-Trainerin und zertifizierte Gesundheitsberaterin für Rücken, Füße und Gelenke. Weil sie früher
selbst unter chronischen Rückenschmerzen litt, machte sie sich auf die Suche nach einer Lösung für das weit verbreitete Problem. Inzwischen ist sie beschwerdefrei und bietet seit vielen Jahren deutschlandweit
Workshops und Seminare zu den Themenbereichen Rückengesundheit und Gesundsitzen an.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen.
Der Eintritt ist frei – wir freuen uns über freiwillige Spenden (in Form von Euro oder Tauschpunkten) zugunsten des FBZ. 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Projektpatin:
Irmgard Guse
Tel:    08092 / 7285
Mobil: 0178 / 13 23 566
Mail:  irmgard.guse@web.de

Sa, 25. Mai 2019,

18 bis 20 Uhr in Grafing Treffen zum Erfahrungsaustausch über Terra Preta (Schwarzerde mit Pflanzenkohle und Mikroorganismen) für Anwender und Interessierte.

Genaue Adresse bitte erfragen bei Bernd Tielebörger btinfo@freenet.de

 

Sa, 1. Juni 2019

von 10:00 bis 16:00 Wald-Kletterseilgarten bauen für Väter und Kinder 

zuerst wird der Kletterseilgarten aufgebaut, dann kann nach Herzenslust geklettert, geschaukelt, und balanciert werden. Friedrich Hueber leitet, Groß und Klein, fachkundig an, die Seile an die Bäume zu knüpfen, die Verbindungen zu schaffen und weist darauf hin, auf was beim Klettern zu achten ist. Die Kinder können gerne schon ab ca. 4 Jahren teilnehmen doch auch ältere und die Väter, haben erfahrungsgemäß viel Spaß dabei. Die Veranstaltung findet in abgewandelter Form auch bei Regen statt.

 
Fragen und Anmeldung an friedrich.h@gmail.com

Veranstalter: Familien- und BürgerZentrum Grafing e.V.

SONNTAG ( ! ) 2. Juni 2019 Ernährungs-Radl-Tour zur Wolfmühle - Bio Mühle und Bio Gastronomie 

 Wir erfahren dort viel Neues über die Arbeit in einer Mühle und die Herstellung von hochwertigen Bio-Mehlen. Andreas Löffel stellt uns sein traditionsreiches Familienunternehmen vor, wird uns viele interessante Informationen zu Getreide und Getreidesorten geben und zeigen, wie das Korn zum Mehl wird. Danach kehren wir bei schönem Wetter in das Gartencafé auf einen Imbiss ein  https://www.wolfmuehle.de

Abfahrt am Hans-Eham-Platz, Grafing um 9.30 Uhr, Treffpunkt in Ebersberg bei EDEKA um 9.45 Uhr. Die Gesamtstrecke beträgt 40 bzw. 30 km. Die Rückkehr in Grafing ist für ca. 14.30 Uhr geplant. Die Mühlenführung beginnt um 11 Uhr (4 Euro) und findet bei jedem Wetter statt. Danach kehren wir bei schönem Wetter in das Gartencafé auf einen Imbiss ein und können von der Karte wählen. Bei nicht gutem Wetter (Gartencafé nicht geöffnet) wird ein Imbiss für uns als Gruppe vorbereitetet. Die Unkosten dafür betragen zwischen 3,80 € und 5,90 € pro Portion, und wir können beim Start der Tour vorbestellen.

Die Anfahrt kann für Interessierte bzw. bei sehr schlechtem Wetter auch mit dem Auto erfolgen.

Anmeldung bitte bis zum Vorabend am 01. Juni mit Angabe von Startpunkt und Personenzahl über  ernaehrungsinitiative@transitiongrafing.de.

Transition-Aktiven-Treffen - oder Ideenschmiede, am Freitag, den 7.6.2019 um 19:30 im FBZ - Familien- und BürgerZentrum Grafing e.V. Münchener Str. 12 Rückgebäude, Eingang von der Kirchenstraße.

 

Jeden 1. Freitag im Monat (seit Februar 2015) gibt es diesen regelmäßigen Termin für gruppenübergreifenden Austausch, Planung und Vernetzung.

 

Eingeladen sind die Projektpaten und alle anderen, die entweder schon aktiv sind oder es gerne werden wollen. Wenn Sie eine neue Idee haben und diese gerne umsetzen würden, finden Sie hier eine Plattform und Unterstützung. Oder Sie kommen nur, um mal rein zu schnuppern.

Ein wichtiger Punkt ist das gruppen- und projektübergreifende Thema „Innerer Wandel", ohne den die Transition Initiative nicht denkbar wäre.

Freuen Sie sich auf ein vielfältiges, lebendiges, inspirierendes Treffen und kommen Sie einfach dazu.

Transition Kino am

14. Juni 2019 um 20 Uhr
in der Casa Creativa, Grandauerstr. 4 in Grafing
 

DAS PRINZIP MONTESSORI –
die Lust am Selber-Lernen

Dokumentarfilm von Alexandre Mourot, F 2017,  90 min.

 

Als der Filmemacher Alexandre Mourot zum ersten Mal Vater wird, kommen eine ganze Menge neuer Fragen auf ihn zu. Seine Tochter möchte alles entdecken, und zwar alleine. Als er feststellt, wie groß ihre Fortschritte sind, wenn er sie einfach gewähren lässt, beginnt er sich für die Montessori-Pädagogik zu interessieren. Er begleitet mit der Kamera ein Jahr lang die drei- bis sechsjährigen Kinder in Frankreichs ältestem Montessori-Kinderhaus. Sie helfen ihm, die Magie ihrer Autonomie und ihres Selbstbewusstseins zu verstehen und sind damit die Keimzellen der neuen Gesellschaft des Friedens und der Freiheit, denen Maria Montessori vor 100 Jahren ihr Lebenswerk gewidmet hat. Im Film steckt viel Zündstoff für eine längst überfällige gesellschaftliche Debatte: Was bedeutet Freiheit in der Erziehung? Und welche Grenzen sind notwendig, um sie zu ermöglichen?

In Kooperation mit dem KBW Ebersberg e.V.
Der Eintritt ist frei, im Anschluss ist Zeit für Gespräche.

Sa. 15. Juni 19 von 9:30 bis 15:00 Uhr Klausurtag: Weiterentwicklung des FBZ

 

Der Landesverband der Mütter- und Familienzentren in Bayern hat uns einen Klausurtag für bis zu 16 Teilnehmer angeboten um die Werte und Ziele des FBZ neu zu bestimmen und die Weiterentwicklung mit eventueller Namens- und Satzungsänderung voranzubringen. Die Teilnehmer sollten möglichst aus allen Gruppen und Veranstaltungen des FBZ kommen. Was dem Vorstand wichtig erscheint, ist, dass die enge Kooperation mit der Transition Town Initiative in den Werten, Zielen und dann in der Satzung Eingang findet. Die Vielfalt der verschiedenen Gruppen und Aktivisten darf sich dann auch in den Mitgliedern des FBZ wiederspiegeln. Ort: FBZ

 

Bitte gleich verbindlich anmelden

eMail: kontakt@familien-buergerzentrum-grafing.de

Samstag 15.6. 2019, 15 bis 17 Uhr in der Casa Creativa, Grandauerstr. 4, Grafing.

 

Es gibt in Grafing Menschen, die suchen bezahlbaren Wohnraum ­– und es gibt Menschen, die über viel Wohnraum verfügen und sich vielleicht über Gesellschaft und Hilfe freuen würden.

Wir wollen ein Forum schaffen, in dem Wohnraum-Besitzende mit -Suchenden zusammenkommen, sich kennenlernen, erzählen, zuhören und eine Verbindung aufbauen können.

Wir laden daher die Menschen ein, die ihr Haus öffnen möchten, und die Menschen, die einen neuen Platz suchen, zur  WOHNSINN-Kennenlern-Veranstaltung.

Wir denken Wohnen mal anders.

 

Anmerkung:

Wir werden keine Listen von Suchenden und Wohnraumbesitzern führen, und wir werden auch keine Vermittlung machen. Jedem steht es frei, zu den Treffen zu kommen, sich mit den Anwesenden bekanntzumachen und miteinander Namen und Telefonnummern auszutauschen.

Wir bieten nur die Plattform, auf der dies möglich ist.

Wir geben Starthilfe, aber machen müssen Sie selbst

Repair Café, am Sa. 6. Juli 2019 um 14:00 in der Casa Creativa, Grandauerstr. 4, Grafing.

Annahmeschluss ist um 17:00 Uhr, und um 18:00 Uhr schließt das RepairCafé wieder.

Sie können mit ihren defekten Sachen kommen, und wir werden versuchen, diese zusammen mit Ihnen zu reparieren.

 

Hier die Details, Auswertungen und Eindrücke von den letzten Repair Cafés

 

Samstag, 20. Juli 2019 Ernährungs-Radl-Tour zum Daveichtenhof und zur Solidarischen Landwirtschaft

 

Die SoLaWi Gärtnerin zeigt das Bio-Gemüsefeld mit bekannten Standards und auch mit unbekannten seltenen oder alten Gemüsesorten. Die Bäuerin führt die Gruppe durch ihre vielseitige Bio-Tierhaltung mit Kühen und Geflügel im Freiland. Die Führung endet am Hofladen. Rückfahrt hängt vom Interesse der Teilnehmer an den Führungen ab, und die Zeit der Rückkehr kann von 14.30 bis 16 Uhr variieren. www.daveichtenhof.de www.solawi-fair-teilen.de

 

Wir starten am Hans-Eham-Platz, Grafing um 9.30 Uhr und treffen die Gruppe aus Ebersberg/Kirchseeon in Moosach am Dorfladen um 10 Uhr. Nach kurzer Pause am Moosacher Dorfladen fahren wir weiter über Glonn und Piusheim. Bauernhof- und Gemüseführung sind gebucht und finden bei jedem Wetter statt. Die Anfahrt kann für Interessierte bzw. bei sehr schlechtem Wetter auch mit dem Auto erfolgen.
  
Anmeldung bitte bis zum Vorabend am 19. Juli mit Angabe von Startpunkt und Personenzahl über ernaehrungsinitiative@transitiongrafing.de