Termine der Transition Initiative Grafing

Bienengeschichten für Bienenfreunde

Freitag, 17.11.17 um 14:00 bis 15:15 Uhr Vorlesen im Familien- und BürgerZentrum Grafing e.V. Münchener Str 12, Eingang von Kirchenstraße im Rückgebäude

 

Sabine Kirchner liest im Rahmen des bundesweiten Vorlesetags Bienengeschichten für Bienenfreunde. Eingeladen zu dieser kostenfreien Veranstaltung sind hauptsächlich Grundschulkinder. 

Anmeldungen und Fragen bitte per eMail an transition-grafing@web.de

 

Transition-Aktiven-Treffen - oder - Ideenschmiede, am Freitag 03.11.2017 um 19:30 im FBZ - Familien- und BürgerZentrum Grafing e.V. Münchener Str. 12, Eingang von Kirchenstraße im Rückgebäude

Das Treffen findet regelmäßig jeden 1. Freitag im Monat statt (auch wenn mal vergessen wird den Termin hier zu ändern)

 

Seit Februar 2015 gibt es diesen regelmäßigen Termin für gruppenübergreifenden Austausch, Planung und Vernetzung.

 

Eingeladen sind alle Projektpaten und alle die entweder schon aktiv sind in den verschiedenen Projekten oder gerne aktiv werden wollen. Auch Menschen, die eine neue Idee haben und diese gerne vorstellen wollen, finden hier eine Plattform und oft auch Unterstützung. Ein wichtiger Punkt ist auch das gruppen- und projektübergreifende Thema „Innerer Wandel", ohne den die Transition Initiative nicht denkbar ist.

 

Freuen Sie sich auf ein vielfältiges, lebendiges, inspirierendes Treffen und kommen Sie einfach dazu.

Dienstag 14. November 2017 um 19.40 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

in der Casa Creativa, Grandauerstr. 4, 85567 Grafing

18. Treffen ErnährungsInitiative Landkreis Ebersberg – Bauern und Verbraucher kommen zusammen

 

Die Region im Wandel!    

An alle VerbraucherInnen und Bauern, die an Miteinander in der Region v.a. bzgl. Ernährung, Bodenverbesserung und Landwirtschaft interessiert sind:

 

TOPs

 

Planung 2018 vertiefen

Was wollen wir in Zukunft bewirken?

Weltacker (www.2000m³.de) – wäre das ein Thema?

Bildungsfragen – Naturerlebnis auf Bauernhöfen für Kinder und andere?

Patengarten – Gartenpaten

Bodentag 21.11. - Fahrgemeinschaft? Wer hat Lust/Zeit?

 

... und wir sind vor allem neugierig auf eure/Ihre Ideen.

 

Carolin Glück, Mathias Schlossar

Tel: 08092-2558423

Repair Café, am Sa. 02.12.2017 um 14:00 in der CasaCreativa, Grandauerstr. 4, Grafing. Annahmeschluss ist um 17:00 Uhr und um 18:00 Uhr schließt das RepairCafé wieder.

 

 

Sie können mit ihren kaputten Sachen kommen und wir werden versuchen diese zusammen mit Ihnen zu reparieren.

 

Hier die Details, Auswertungen und Eindrücke von den letzten Repair Cafés

 

Autorenlesung am Donnerstag 16.11.2017 um 19:30 bis 21:00 Uhr in der Bücherstube Slawik, Jahnstr. 5a in Grafing

 

Björn Kern: Das Beste, was wir tun können, ist nichts

"Nichtstun heißt ja nicht, dass ich nichts tue. Nichtstun heißt, die falschen Dinge sein zu lassen."

 

In seinem neuen Buch "Das Beste, was wir tun können, ist nichts" erzählt der preisgekrönte Schriftsteller Björn Kern, wovon wir alle träumen: Mehr Zeit, weniger Arbeit, mehr Leben. Wunderbar komisch und charmant schildert er seinen ganz eigenen Abschied von Fleiß und Tatendrang hin zu mehr Gelassenheit: "Früher war ich effizient, leistete sogar Multitasking. Eine scheußliche Fähigkeit, die einem noch fragilen Nichtstun schnell Schaden zufügt. Es kam vor, dass ich links das Kind auf dem Arm hielt, während ich rechts die Maus bediente, dabei aber telefonierte. In meinen dunkelsten Stunden kaufte ich bei Tchibo ein und rief bei Hotlines an. Bis mir klar wurde: So konnte es nicht weitergehen. Was war zu tun? Irgendwann ging es mir auf: Nichts!"

Björn Kern beschließt, auf einen alten Hof in den verlassenen Weiten des Oderbruchs zu ziehen. Seither arbeitet er so wenig wie möglich und verbringt seine Tage größtenteils auf einer Bank unter einem Birnbaum. Von dort aus erzählt er ebenso inspirierende wie pointierte Geschichten vom Nichtstun, in denen er nicht zuletzt auf ganz praktische Fragen eingeht: Ich habe einen Job, den ich nicht kündigen kann - was tun? Wie schaffe ich es, keinen neuen Rechner und kein neues Smartphone zu kaufen, geschweige denn eine Klappsense vom Baumarkt mit Plastikgriff? Warum macht Nichtstun so glücklich und rettet nebenbei auch noch die Welt?

 

"Das Beste, was wir tun können, ist nichts" ist Memoir und Manifest zugleich, Anleitung und Aufruf an alle, die vor "zu viel Arbeit" und "zu wenig Zeit" gerade dabei sind, das Beste im Leben zu verpassen.

"Eine Art Anleitung zum gehobenen Ausstieg aus dem kapitalistischen Hamsterrad." MDR Figaro

 

"Ein ungeheuer rebellisches Buch." Österreichischer Rundfunk

In Kooperation mit der Büchstube Slawik und der Transition Town Initiative Grafing.

 

Vorverkauf von Einzelkarten: vhs 08092/8195-0. Reservierung bei vorhandener Vortragskarte empfohlen. Freihaltung reservierter Plätze bis 19:15 Uhr. Einlass: 18:45 Uhr.

23000A Björn Kern

Abendkasse € 8,00 / € 6,00

Die Transition Town Initiative Grafing zeigt
in Zusammenarbeit mit dem Kreisbildungswerk Ebersberg
am Freitag, den 17.11.2017 um 20 Uhr

in der Casa Creativa, Grandauerstr. 4, 85567 Grafing
den Dokumentarfilm

HUMAN -
Die Menschheit

von Yann Arthus-Bertrand
F 2015, Länge: 123 min.
Trailer: http://human-derfilm.de  

Was macht den Menschen aus? Was ist der Sinn des Lebens? Sind wir alle tatsächlich so verschieden? Haben wir nicht mehr Werte gemeinsam, als wir denken? Wenn ja, warum ist es so schwer, einander zu verstehen? Und warum machen wir von einer Generation zur nächsten immer dieselben Fehler? Zwei Jahre führte der Fotograf und Umweltschützer Yann Arthus-Bertrand (u. a. bekannt durch die Foto- und Filmproduktion „Die Erde von oben“) 2.000 Interviews in 65 Ländern. Menschen, die aus ihrem Innersten über Freud und Leid des menschlichen Daseins erzählen – von Alltäglichem, von ergreifenden Begegnungen und schweren Schicksalen – und deren kraftvolle Worte sich widerspiegeln in atemberaubenden Luftaufnahmen der Erde. Ob alte Menschen, frisch Verliebte oder Kinder, auf allen Kontinenten empfinden sie Glück und Leid, Freude und Sehnsucht. Es sind dies Geschichten über das Leben auf unserem Planeten, zusammengeführt zu einem filmischen Kunstwerk über den Menschen an sich.

In deutscher Sprache.

Eintritt frei, im Anschluss ein Filmgespräch.