Sonstige Termine

Wake-Up vhs-Café - Sonntags Matinée Offene Diskussionsrunde

Sonntag 14.01.2018  10:30-12:30 Uhr

VHS Raum 403 , Dr.-Wintrich-Str. 3, 85560 Ebersberg
 

Abrüsten statt aufrüsten - Wie können wir das Völkerrecht stärken?
 
Nach den Katastrophen des zweiten Weltkrieg wurde die universelle Maxime “Du sollst nicht töten” auf Staatsebene im Völkerrecht kodifiziert. 
Dieser riesige Fortschritt in der Menschheitsgeschichte wird viel zu häufig gering schätzt und aktiv unterminiert.
Das wollen wir ändern!
 
Wir beleuchten ausgewählte Fälle von bekannten Völkerrechtsverletzungen nach 1945 und diskutieren wie wir die Wirksamkeit der hehren UN-Charta Ziele wieder stärken können. 
 
Es ist unser Ziel, eine Gedankenwerkstatt zu schaffen, die vereint auf lokaler Ebene wirksam werden kann. 
Ein beispielhafter Ansatz hierzu ist die junge Initiative www.abruesten.jetzt , die sich für Vertrauensaufbau und Entspannung statt Aufrüstung und schleichender Militarisierung der Aussenpolitik einsetzt.
 
Als Aufhänger und Impulsgeber präsentieren wir u.a. Videos und Vortragsmitschnitte, in denen Experten zu Wort kommen.
 
Jörg Walter und Tilmann Faul, Organisation und Moderation, freuen sich auf Ihr Kommen, eine aktive Teilnahme und lebhafte Diskussionen.

 

http://www.vhs-grafing.de/ihre-vhs/hinweise-zu-kurs-10110-wake-up-vhs-cafe/  

 

Zwei Vortragsabende besonders für Landwirte

"Warum Hanf (Industriehanf) anbauen?"

 

Dienstag 16.01.2018, Beginn 19:30

Kastenwirt, Marktplatz 11, 85567 Grafing

 

Donnerstag 18.01.2018, Beginn 20.00 Uhr
Gasthaus Esterer 83561  Zellerreit, Wirtsweg 1,

 

Mach mit beim 100 ha Programm!
Chancen der Doppelnutzung (Samen- und Strohverwertung)
Die Anbauflächen für Hanf nehmen ständig zu, wobei Bayern nicht, oder noch nicht zu den Vorreitern gehört.
Die zunehmende Nachfrage der Verbraucher an Hanfprodukten macht den Hanfanbau auch wirtschaftlich immer interessanter.
Neben der Vermarktung von Hanfsamen für die Ernährung entstehen durch die Verwertung von Hanfstroh neue Absatzmärkte.

 

Informiere dich über:
- Legale Rahmenbedingungen für den Hanfanbau
- Landwirtschaftliche Herausforderung
- Saatgut Auswahl
- Besonderheiten in der Erntetechnik
- Welche Absatzmärkte gibt es bereits?
- Welche Marktpotentiale tun sich durch eine Strohaufschlußanlage auf?
- Warum jetzt einsteigen?

 

Dieser Themenkreis sowie Ihre Fragen werden eingehend besprochen und vertieft.

 

Wir freuen uns auf dein Kommen,
die regionale Hanfinitiative „Unser Hanf“
i.V. Georg Hartinger (Bauer-Landwirt) und Dipl.Ing.FH Uta Stechl

RepairCafé in Ebersberg am 27.01.2018 im Klosterbauhof im Saal "Unterm First" um 14:00 bis 17:00 Uhr

 

wie auch in Grafing finden sich in Ebersberg einige Reparatur-Erfahrene zusammen um mit den Gästen gemeinsam, deren kaputte Geräte und Dinge wieder nutzbar zu machen.

Wartezeiten können mit Kaffee/Tee und Kuchen überbrückt werden und es lohnt sich immer bei Reparaturen zuzuschauen.

 

Ansprechpartner sind:

Jürgen Bethmann, Tel. 08092 22990 und

Astrid Geweke, Tel. 08092-4381 oder

eMail: schwungrad@ebersberg.de

 

Veranstalter ist der Verein Schwungrad Ebersberg e.V.