Bienenkörbe in Äthiopien

Honig heißt in Amharisch Maar. In Äthiopien gibt es nur Wildbienen. Die Ernte des Honigs ist sehr anstrengend und die Leute, welche solche Bienenkörbe für die Honigernte aufhängen, sind dort sehr angesehen. Pro Bienenkorb werden ca. 6 - 9 kg pro Jahr geerntet. Im Omotal, soll es den besten Honig in Äthiopien geben. Das Omotal ist ein fruchtbares Tal mit  vielen  Bäumen und Gräsern, Flüssen und Seen. Die Äthiopier kreieren aus Honig eine Art Honigwein und verwenden diesen auch zum Bier brauen.