Terra Preta - Offener Treff

Der Treff ist eine Einladung an alle, die sich zur Schwarzerde näher informieren und austauschen möchten. Hier kommen im Sommerhalbjahr jeden Monat Menschen zusammen, machen Ausflüge zu Gärten und Bauernhöfen mit Terra Preta, bauen einen Pyrolysekocher und hören Vorträge zum Thema.

 

Wenn Sie Fragen haben oder in den Verteiler für Neuigkeiten und Einladungen aufgenommen werden möchten, schreiben Sie bitte an die Transition-Town-Projektpatin Vera Schilffarth:

Kontakt: vera.schilffarth@web.de"

Termine für 2016

Leider schon vorbei

Samstag, 13. August, um 18:00 Uhr, Suppekochen auf den selbstgebastelten Pyrolyseöfen "El Carbonero"

beim Museum Wald und Umwelt an der Ludwigshöhe Ebersberg,
genauer beim Lehmofen links neben dem Museum

 

Liebe Terra Preta - Schwarze Erde - Interessierte!

 
laden Leonhard und ich herzlich zum Suppekochen auf den selbstgebastelten Pyrolyseöfen "El Carbonero" ein! Auch ein Sampada mit ähnlichem Verkohlungsprinzip wird da sein. Letzteren kann man käuflich erwerben.
 
Warum den Strauchschnitt aus dem eigenen Garten entsorgen oder verrotten lassen, wenn wir den Kohlenstoff (das "CO2"!) selbst binden können und dabei noch eine besonders hochwertige Zugabe zum Kompost oder für die Landwirtschaft erzeugen können: die Pflanzenkohle?
 
Bei Lagerfeuerstimmung wollen wir aus Holzresten und trockenem Strauchschnitt Kohle machen, erklären, auf was man dabei achten muss, um schnell gute Ergebnisse zu erzielen, und nebenbei ein bisschen Kartoffeln, Suppe oder Ähnliches kochen. Einen heißen Stein bringe ich mit, vielleicht gelingen uns gegrillte Tomaten?
 
Nebenbei werde ich wieder etwas zum Einsatz der Schwarzerde in Zusammenhang mit Mirkoorganismen erzählen.
 
Bitte Geschirr, Besteck, Sitzgelegenheit und Picknick mitbringen, und wer hat: seinen Pyrolyseofen und zu verkohlende Holzstücke.
 
Ich freue mich auf einen gemütlichen, lauen Sommerabend im Sonnenuntergang hoch über Ebersberg!!!!!
 
Herzlich
Vera Schilffarth Tel: 08092 868482

Terra Preta - Exkursion "Kon-Tiki" großer Pflanzenkohleofen in Betrieb am Samstag 09.07.2016 um 10:00 Uhr in Baumgarten- mühle 1, Aiterndorf, Grafing

 

Am Samstag, den 9. Juli, treffen wir uns um 10:00 Uhr aus allen Himmelsrichtungen kommend auf dem Pferdehof von Familie Angela und Josef Rothmoser, Baumgartenmühle 1, 85567 Grafing, Ortsteil Aiterndorf.
Für den Überblick freue ich mich über jede Anmeldung, spontane Teilnahme ist aber auch wunderbar.
Tel: 08092 868482
 
Um 10:00 Uhr geht es los am bereits brennenden "Kon-Tiki", einem Pflanzenkohleofen, auf dem man auch kochen kann. Der Kon-Tiki der Familie Rothmoser ist bei Ankunft nicht zu übersehen! Wer sich vorab über dieses Gerät informieren möchte, kann hier dazu lesen:
http://terra-magica.info/index.php/terra-magica-kontiki
 
Josef wird uns über den Hof führen und uns einiges zur Holzkohleherstellung erzählen – denn hochwertige Kohle erhält man nur, wenn man ein paar wichtige Dinge beim Brenngut und beim Brennvorgang beachtet! Ich selbst habe am Anfang in meinem El Carbonero nur einige Häufchen Asche produziert, bis ich geahnt habe, was die Kohle verlangt...
 
Die anschließende Kohleverwendung in der hofeigenen Schwarzerdeproduktion - "Terra Preta" - und mehr kommen zu Wort.
 
Wenn die vielen Fragen beantwortet sind, machen wir es uns am Kon-Tiki mit mitgebrachtem Picknick gemütlich. Der krönende Abschluss soll nämlich das Löschen des Feuers werden.
Bierbankplätze für 20 Personen sind vorhanden, also reichlich!
Bitte Getränke, Brotzeit, Geschirr und Besteck selbst mitbringen!

Samstag, 18. Juni 2016, 14 – 17 Uhr, Museum Wald und Umwelt Ebersberg

Workshop zum Bau eines Pyrolysekochers – Beim Suppekochen im Garten Pflanzenkohle selbst herstellen

 

Bei Kleingärtnern wird es immer beliebter, Pflanzenkohlepulver unter den Kompost zu mischen, um hoch fruchtbare
Schwarzerde ("Terra Preta") herzustellen. Warum Holzkohle kaufen, wenn im eigenen Garten genügend Ressourcen
vorhanden sind: "Abfälle" von Baum- und Strauchschnitt! Mit einfachen Mitteln bauen wir in diesem Workshop einen
Pyrolysekocher, mit dem wir aus Kleinholz durch Verschwelen Holzkohle gewinnen ("Pyrolyse") und zugleich auf der Holzgasflamme kochen können. Jeder Teilnehmer kann am Schluss seinen Kocher mit nach Hause nehmen.

 

Referenten: Leonhard Krebs, Umweltpädagoge, Holzbildhauer; Vera Schilffarth, Pädagogin, Lektorin
Anmeldung: Stadt Ebersberg unter Tel 08092-825552 oder mwu@ebersberg.de
Kosten: pro Person 20 € (inkl. 10 € Material)

 

Terra-Preta Betriebsführung in Attel am Samstag 11.06.2016

Abfahrt 9:00 Uhr am Volksfestplatz in Ebersberg

 

Rainer Steidle von der Gärtnerei in der Stiftung Attl konnte dazu gewonnen werden für uns eine Betriebsführung mit dem Schwerpunkt "Verwendung von Pflanzenkohle im Gemüseanbau" zu machen. Das Thema "EM - Effektive Mikroorganismen" ist in Attel seit vielen Jahren auch ein Schwerpunkt der Arbeit.

 

Es gibt einiges an Erfahrung zu sehen und mitzunehmen. Ich bin selbst schon sehr gespannt, da sich in der Praxis immer wieder Fragen auftun, die man am besten mit anderen Experimentierern gemeinsam fragt und beantwortet!

 

Samstag, 11. Juni 2016
9:00 Uhr Treffpunkt am Volksfestplatz in Ebersberg, Bildung von Fahrgemeinschaften
Bitte Rückmeldung an Vera Schilffarth

eMail: vera.schilffarth(at)web.de oder Tel: 08092 868482
10:00 Uhr Treffpunkt an der Ladenkasse in der Gärtnerei für Alleinmobile
Eintritt frei, anschließend aber gerne Einkauf im Laden der Gärtnerei
Selbstverpflegung

 

Mehr zu Terra-Preta

Montag, 9. Mai 2016 in Ebersberg, "Effektive Mikroorganismen und die Anwendung im Garten", Vortrag mit Christoph Fischer von EM Chiemgau, Ort und Zeit werden in der Tagespresse bekanntgegeben und natürlich hier auf der Seite. Veranstalter ist der Gartenbauverein in Ebersberg.